Altiris – ITMS 7.6 veröffentlicht

Symantec hat am 3. März die neuste Altiris Plattform für Endpoint Management veröffentlicht:

IT Management Suite 7.6
Mit immer neuer und leistungsfähiger Hardware, die auf den Markt kommt und immer mehr Benutzern, die von unterwegs aus mit den verschiedensten Geräten, auch ausserhalb der Firewall, arbeiten, braucht es Lösungen, die flexibler und sicherer sind als bisher. User können nun einfacher und selber entscheiden, wo und mit welchem Gerät sie arbeiten. Der neue Release von Symantec, ITMS 7.6 fokussiert exakt auf diese sich ändernden Umstände.

Symantec Logo

Mit der neuen Management Suite 7.6  ist es möglich geworden auch Remote Benutzer, also Benutzer welche ausserhalb der Firewall arbeiten,  zu managen. Auch das Ausrollen bzw. zur Verfügung stellen von neuen Geräten, Plattformen oder Applikationen ist mit der neuen ITMS 7.6 viel einfacher geworden und ermöglicht jetzt ein Arbeiten, das unabhängig von Standort und Gerät möglich ist.
Die Administration und die vorhandenen Reporting Tools wurden mit diesem Release auch deutlich vereinfacht.

Was sind die neusten Features und was können sie?

Boundaryless Management
Wenn Benutzer immer häufiger ausserhalb der eigenen Firewall arbeiten, müssen sich die Sicherheitsvorkehrungen in einer IT unbedingt verschärfen. Symantec fasst diesen Umstand unter dem Dachbegriff «Boundaryless Management» zusammen. Mit dem Release 7.6 ist nun ein sicheres Managen von Windows- und Mac-Usern möglich, auch wenn diese auswärts arbeiten oder sich nicht oft mit dem firmeneigenen Netzwerk verbinden.

Erhöhte Produktivität
Altiris ITMS 7.6 unterstützt eine ganze Palette von Geräten und Plattformen, was die IT flexibler macht und den Benutzern mehr Freiraum lässt. Windows- sowie Mac-Geräte über eine einzige Konsole zu steuern, ist mit dem neuen Release einfacher geworden. Auch bei der Software-Verteilung hat sich etwas getan; Applikationen können neu via Streaming verteilt werden und dies ganz ohne zusätzliche Infrastruktur!

Vereinfachtes Reporting
Die Administration und das gesamte Reporting wurde durch diverse Verbesserungen ergänzt. ITMS 7.6 hat das Reporting zudem entscheidend vereinfacht. Ansprechende, visuelle Reporte können nun sehr einfach, ohne spezielle Vorkenntnisse oder Erfahrung, ausgelesen und ansprechend dargestellt werden.

Key Features im Überblick

  • CEM
    • CEM für Mac
    • Unterstützung für Drittherstellerzertifikate
    • Unterstützung für F5 Load Balancer
  • Remote Control
    • pcAnywhere wird durch Bomgar Remote Support Solution ersetzt
  • UI Erweiterungen
    • Zusätzliche Flipboards
    • Ordner für Targets
    • Neuer IT Analytics Cube Browser
  • Plattform und OS Support
    • Mehrere Versionen von WinPE (Preboot Umgebung)
    • SQL Server 2014
    • UEFI 32-Bit Support
    • OS X 10.10, Win 8.1, RHEL 6.5/7, SLES 11 SP3, Solaris 11
  • Network Streaming Mode
    • Workspace Streaming Agent ist nun in der Altiris Client Management Suite integriert
    • Software Streaming von einer Netzwerkfreigabe

Brauchen Sie mehr Infos, wie/was genau neu ist und welche Systemvoraussetzungen gegeben sein müssen?
Unten stehend finden Sie die direkten Links zu den jeweiligen Informationen von Symantec (in Englisch).

Hier geht zur Quick Reference (in Englisch):
http://www.symantec.com/content/en/us/enterprise/fact_sheets/b-it-management-suite-whats-new-in-7-6-21320083-ds-en-us.pdf

Lesen Sie hier die Infos des Data Sheet (in Englisch):
http://www.symantec.com/content/en/us/enterprise/fact_sheets/b-it-management-suite-7-6-21179313-ds-en-us.pdf

Mit dem Release ITMS 7.6 hat sich einiges geändert. FYRE bleibt am Ball und wird Sie in den nächsten Wochen immer wieder mit den wissenswertesten Informationshappen versorgen.

Haben Sie Fragen diesbezüglich? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.