Workflow Solution

Dank FYRE Uninstall Workflow Geld sparen!

Kennen Sie das?

Software kostet zum Teil hohe Lizenzgebühren. Sofern die Software regelmässig benutzt wird, ist dies auch gerechtfertigt.

Wenn Sie aber Software auf Clients installiert haben, welche gar nicht benötigt wird, haben Sie unnötig Geld investiert.

Es ist möglich, dass ein Benutzer eine kostspielige Software nicht mehr braucht, weil dieser eine neue Funktion oder eine neue Aufgabe im Unternehmen übernommen hat. In diesem Fall könnte man die teure Software gleich deinstallieren und so viel Geld sparen, was aber leider oft vergessen geht.

Sparen Sie Geld mit dem Uninstall Workflow der FYRE Consulting! Wir haben für einen Kunden einen Workflow entwickelt, welcher das oben beschriebene Defizit kontinuierlich behebt.

Neuer Patch Management Prozess von FYRE

Installieren Sie Patches? Arbeiten Sie mit Altiris? Dann wird Sie unser neuster Streich interessieren:
Das Patch Management ist in der IT-Branche ein wiederkehrender Dreh- und Angelpunkt. Vielfach ist die Handhabung aber mühsam und erfordert mehrfaches Eingreifen und «Hand anlegen» der Administratoren.
FYRE Consulting hat aus diesem Grund einen neuen Patch Management Prozess entwickelt, der das Patch Management rundum vereinfacht, automatisiert und um ein Vielfaches benutzerfreundlicher macht.
Der Prozess findet über mehrere Phasen statt (Test, Pilot und Produktion), weshalb er über den ganzen Lebenszyklus eines Patches Bestand hat. Lesen Sie hier, welche Features darin enthalten sind.

Symantec Workflow Solution 7.6 veröffentlicht

Zusammen mit der IT Management Suite 7.6 (FYRE hat darüber berichtet), wurde auch eine neue Version der Symantec Workflow Solution veröffentlicht. Die aktuelle Version lautet 7.6.4383.0.

FYRE hat die neue Version bereits testen können. Einiges wurde mit dem neuen Release geändert und verbessert. Lesen Sie hier, was neu ist und wie das Test-Urteil von FYRE ausfällt.

Workflow – Software Verteilung mit direktem Feedback

Haben Sie sich schon immer gewünscht, dass die Altiris Software Verteilung den Benutzer über aufgetretene Probleme bei der Installation informiert? Altiris Workflow bietet diese Möglichkeit. In Zusammenarbeit mit einem unserer Kunden haben wir dazu einen neuen Workflow entwickelt und implementiert.

Gründe des Scheiterns

Es gibt 3 Hauptgründe warum eine Installation einer Software mittels Altiris scheitern kann:

Workflow – Softwarezuweisung kopieren

Sie kennen das: zum “bestmöglichen” Zeitpunkt steigt der Client ihres Vorgesetzten aus. Nun muss es schnell gehen, wobei bei all den anderen Projekten sicher keine Zeitverzögerung entstehen darf. Wie gehen Sie vor? Wenig Probleme haben Sie wohl mit der Standardsoftware. Software also, die jeder Client im Unternehmen zur Verfügung hat. Zum Beispiel: Java Runtime, Adobe Reader, Adobe Flash Player Plugin und vermutlich auch die Office Programme.

Wie steht’s jedoch um die Spezialsoftware? Hier nennen wir zum Beispiel: MS Visio, MS Project, Adobe Acrobat Standard, die unternehmensspezifische Buchhaltungssoftware, ein anderes fachspezifisches Tool und vermutlich noch einiges mehr…