Altiris Server Management Suite

Übersicht über die Server Management Suite

Heutige Data Center zu managen ohne die Altiris Server Management Suite ist kompliziert, da fast in jeder Infrastruktur ein Mix aus physischen und virtuellen Servern vorhanden ist. Die Komplexität der Systeme nimmt immer mehr zu, aber Server Administratoren sollen immer schneller und in kürzerer Zeit neue Server aufsetzen oder aktualisieren. Beide Bedürfnisse abzudecken ist sehr schwierig, da immer wieder Kosten reduziert und Ressourcen limitiert werden, aber die Anzahl der Management Tools immer weiter steigt.

Der einzige Weg dies zu meistern und einen hohen Level an Service und Sicherheit zu erreichen, ist mit einer robusten Management Infrastruktur, die es erlaubt verschiedene Server und Aufgaben durch eine einzige und zentrale Konsole zu verwalten.

Erreichen Sie einen neuen Level

Die Altiris Server Management Suite von Symantec bietet den IT Administratoren von heute eine umfassende Lösung um physische und virtuelle Server zu verwalten, egal welches Betriebssystem (Support für Windows, Linux, Unix und virtuelle Plattformen) darauf installiert ist.

Die Suite, teil der IT Management Suite, liefert Lösungen für die Bereitstellung, Kontrolle, Automatisierung und für das Monitoring aus einer zentralen Konsole heraus. Durch die Suite kann der komplette Lebenszyklus von Servern abgehandelt werden und das ermöglicht den Unternehmen die Kontrolle über die Server zu gewinnen und auch zu behalten, Serviceunterbrüche zu minimieren und die Betriebszeit der Systeme zu erhöhen.

Mit der Altiris Server Management Suite sind Unternehmen fähig:

  • Änderungen mit mehr Zuversicht durchzuführen, da das System durchschaubarer ist.
  • Intelligente und schnelle Entscheidungen zu treffen durch Echtzeitdaten.
  • Innovationen durch neue Technologien und durch die Automatisierung von Prozessen möglich. Dadurch sind keine neuen Werkzeuge oder Methoden nötig.
  • BIOS, RAID, User- und Netzwerkeinstellungen, Dienste, etc. bereits während dem Aufsetzen zu konfigurieren
  • Vordefinierte Beispielaufgaben von grossen Hardware Herstellern wie HP, Dell, IBM, Sun/Oracle und Fujitsu zu verwenden.

Lesen sie die Beschreibung zu den einzelnen Lösungen weiter unten.

Die Lösungen der Altiris Server Management Suite im Detail

Die Altiris Server Management Suite besteht aus verschiedenen Lösungen, die alle auf derselben Plattform basieren und auf dem gleichen System installiert werden.

Deployment Solution

    • Stellt sicher, dass alle Server mit der gleichen Konfiguration aufgesetzt werden können.
    • Automatisiert das Staging durch “Zero-Touch Imaging” oder eine unattended Installation
    • Support für alle Plug-and-Play Treiber im DeployAnywhere für hardwareunabhängiges Imaging
    • Images können mit Symantec Ghost, mit ImageX von Microsoft (WIM) oder mit RDeploy von Altiris erstellt werden
    • Ändern von Betriebssystemeinstellungen

Virtual Machine Management

    • Übersicht über die virtuellen Ressourcen (Hyper-V und VMWare)
    • Erstellen von neuen und Ändern von bestehenden, virtuellen Maschinen
    • Zustand einer virtuellen Maschine ändern (Power On/Off)

Monitor Solution

    • Monitoring von kritischen Komponenten im Data Center
    • Serverlaufzeit durch selbstheilende Aufgaben verbessern, die ausgeführt werden, bevor der kritische Zeitpunkt gekommen ist

Inventory Solution

    • Inventarisiert die Software auf den Computern (MSI Cache, Add Remove, Files bei Windows / RPM, Apps, etc. bei Linux und Mac)
    • Inventarisiert die Hardware (Prozessor, Memory, Gehäuse, Festplatte und vieles mehr)
    • Inventarisiert Informationen über User
    • Mit dem Application Metering Feature können sie Software überwachen und die Ausführung verhindern

Software Management Solution

    • Software verteilen und sicherstellen, dass Software auch installiert bleibt
    • Software deinstallieren
    • Software kann im Hintergrund installiert werden
    • Über ein Software Portal können Endbenutzer direkt Software installieren oder anfordern, falls die Software bewilligungspflichtig ist

Patch Management Solution (Weitere Informationen zu dieser Solution –>)

    • Patch Assessment Scan, der die Umgebung nach nicht installierten Patches scannt
    • Verteilen der Patches von cirka 20 verschiedenen Herstellern auf der Windows Umgebung (Microsoft, Sun/Oracle, Mozilla, Apple, etc.)
    • Verteilen von Mac, Suse und Red Hat Patches

Real Time Management (Weitere Informationen zu dieser Solution –>)

    • Real Time Zugriff auf den Server in der Konsole via WMI
    • Verschiedene Aufgaben können Remote ausgeführt werden (Server Neustart, Prozesse beenden, Dienste verwalten)
    • Detaillierte Real Time Informationen über einen Server

IT Analytics (Weitere Informatonen zu dieser Solution –>)

    • Einfache Reporterstellung (Kein SQL Wissen nötig)
    • Key Performance Indikatoren
    • Pivot Tabellen per Drag and Drop zusammenstellen
    • Entlastung der Symantec CMDB

Process Automation (Weitere Informationen zu dieser Solution –>)

    • Workflow Solution ist kostenlos mit dabei
    • Möglichkeit um Prozessabläufe zu erstellen und zu implementieren
    • Formulare für Endbenutzer
    • Schnittstellen zu anderen Systemen möglich (z.B. ins Active Directory)