Tag Archives: Abstimmung

Spende zu Weihnachten 2017: Stimmen Sie für Ihren Favoriten!

Wie immer um diese Jahreszeit machen wir bei FYRE uns Gedanken, welcher Institution wir mit einer Geldspende eine Freude machen dürfen.

Dank den schönen Feedbacks unserer Kunden wissen wir, dass unsere Weihnachts-Spenden-Umfrage sehr geschätzt wird, weshalb wir – wie in den vergangenen Jahren – wieder vier Institutionen ins Rennen schicken. Sie als Kunde und Partner von FYRE entscheiden jetzt, welche Institution von uns berücksichtigt wird. Diese Aktion bedeutet uns immer sehr viel und auf diese Weise möchten wir unseren Kunden und Partnern ein Dankeschön für das Vertrauen in uns zurückgeben. Wir sind sehr erfreut und ergriffen, dass unsere Aktion jeweils auf so breites Interesse stösst!

So, jetzt brauchen Sie nur noch für Ihren Favoriten abzustimmen. Die Mehrheit der Stimmen entscheidet dann, wohin unsere Spende fliessen wird!

FYRE ist schon ganz gespannt und drückt allen die Daumen!

Spende zu Weihnachten 2015: Stimmen Sie für Ihren Favoriten!

Auch zu Weihnachten 2015 machen wir uns wieder Gedanken, welche Institution wir mit einem kleinen Zustupf unterstützen dürfen. Es hat sich ja schon beinahe zur Tradition gemausert, dass SIE schlussendlich entscheiden, wohin unser Beitrag fliesst. Da uns diese Aktion immer sehr viel bedeutet, handhaben wir es dieses Jahr genauso. Unser diesjähriges Motto lautet «CHumm, mir helfed mit!», in dessen Folge unsere diesjährige Auswahl entstanden ist. Sie brauchen nur noch für Ihren Favoriten abzustimmen.
FYRE ist schon ganz gespannt…

Spende zu Weihnachten 2014 an regionale Institution: Ihr habt abgestimmt!

Am 1. Dezember 2014 konnten wir unsere Umfrage «Spende zu Weihnachten 2014 an regionale Institution» mit aussagekräftigem Ergebnis abschliessen. Vier Institutionen standen zur Auswahl und die Umfrage-Teilnehmer haben nun entschieden, wohin unser Beitrag fliessen wird.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen die mitgemacht haben. Die Umfrage hat auch dieses Jahr wieder begeistert, weshalb wir sogar noch eine höhere «Mitmach-Quote» als letztes Jahr erzielt haben. Die «Gewinner»-Institution steht nun fest: