Tag Archives: Altiris 7.5

Gartner Magic Quadrant 2014: Symantec ist Leader

Das führende Analystenhaus Gartner bewertet alljährlich die weltweit wichtigsten Anbieter aus dem Client Management Markt in seinem Report «Gartner Magic Quadrant for Client Management Tools». Die aktuellste Veröffentlichung datiert vom Mai 2014.

«Ability to Execute»

Symantec reiht sich einmal mehr unter den «Leaders» ein. Diese erfüllen die Anforderungen der heutigen Kunden und können sich am Markt behaupten indem sie Marktanteile gewinnen und Ertragssteigerungen realisieren (siehe Bild unten: Y-Achse, Ability to Execute).

Roadmap bis 2016: Symantec Endpoint Management

Haben Sie sich schon mal gefragt: «Bin ich auf dem richtigen Weg? Setze ich auf das richtige Produkt? Wo führt das alles bloss hin?»
Egal ob Sie Altiris einsetzen oder nicht, diese Frage sollte sich jede IT-verantwortliche Person von Zeit zu Zeit stellen. Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie Messen oder Informationsveranstaltungen und lesen Sie Fachzeitschriften. Falls Sie diesen Frühling keinen Abstecher in die USA machen konnten, zeigen wir Ihnen mit den folgenden Zeilen, dass Sie mit Symantec Altiris (ITMS) auf das richtige Produkt setzen.

Hotfix 3 für ITMS 7.5 SP1 erschienen

Am 29. September ist Hotfix 3 für ITMS 7.5 SP1 erschienen. Dieser Rollup kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden und beinhaltet Updates für die folgenden Lösungen:

Hotfix 2 für ITMS 7.5 SP1 erschienen

Soeben ist Hotfix 2 für ITMS 7.5 SP1 erschienen. Dieser Rollup kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden und beinhaltet Updates für die folgenden Lösungen:

Custom Reports ITMS

Haben Sie auch schon versucht eigene Altiris Reports zu erstellen?

Der Vorgesetzte verlangt von Ihnen eine Liste aller Computer mit Hardware Informationen wie CPU etc.. „Einfach!“…denken Sie und klicken sich durch den Berichtsassistenten. Der Report zeigt zwar gewünschte Informationen an, doch erscheinen alle Zwei-Prozessor Systeme doppelt, die Vier-Prozessor Systeme gar vierfach! Nehmen Sie dann noch weitere Inventardaten wie Festplatten oder Monitore dazu, vervielfacht sich die Menge der zurückgelieferten Datensätze nochmals. Resultat: ein unbrauchbarer Report.