Altiris ITMS 8.6 erschienen

Ende Februar 2021 ist Release 8.6 der Symantec IT Management Suite (ITMS 8.6) erschienen. Der Release kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden.
Wir unterstützen Sie gerne beim Update auf die neue Version!

Hier haben wir die Neuerungen übersichtlich für Sie zusammengestellt.

Diese neuen Features wurden mit Release 8.6 realisiert:

  • Für den Symantec Management Agent sind weitere unterstützte Plattformen hinzugekommen:
    • macOS 11.0
    • Microsoft Windows 10 2H 2020
    • Microsoft Windows Server 2H 2020 (Core)
    • Red Hat Enterprise Linux 8.2 und CentOS 8.2
    • Patch Management unterstützt nun Red Hat Enterprise Linux 8
    • Red Hat Enterprise Linux 7.8 und CentOS 7.8
    • SUSE Linux Enterprise Server 15 SP1 und SP2
    • Ubuntu 20.04 LTS
  • Nicht mehr unterstützt durch den Management Agent werden hingegen:
    • Hewlett-Packard HP-UX 11.31 (11i v3) PA-RISC/IA-64
    • IBM AIX 7.1 Standard
    • IBM AIX 6.1 PPC
    • IBM LPAR-s
  • Task Management unterstützt neu diese Features:
    • Möglichkeit, die Task Informationen im Management Agent vor dem Endbenutzer zu verbergen
    • Ausführung von Scripts auf einem bestimmten Task Server mittels dem neuen Task Run Script on Specific Task Server
    • Die Textbearbeitungsbereiche für einige Aufgabentypen können in der Grösse verändert werden. Zum Beispiel der Skript-Bearbeitungsbereich im Task Typ Run Script, der Nachrichten-Bearbeitungsbereich im Task End User Notification, usw.
    • Der Abschnitt Task Service auf der Seite des Site Servers wurde erweitert, um Informationen über den anstehenden Neustart des Task Servers bereitzustellen

  • Neu kann die Verwendung von Peer-to-Peer-Downloading verhindert werden, wenn die Verbindung über VPN aufgebaut ist.
  • Cloud Enabled Management wurde um folgende Optionen erweitert:
    • Prefer CEM connection
    • Prefer CEM connection if connected to VPN
  • Bei den Global Agent Settings, unter dem Tab General, können jetzt vordefinierte VPN-Adapter und Netzwerkadapter, die von Symantec Management Agents gemeldet wurden, angezeigt und verwaltet werden. VPN-Adapter können auch manuell hinzugefügt werden.
  • Im Arbeitsbereich Time Critical Management können jetzt Software-Updates in Echtzeit auf den Clients verteilt werden.
  • Neu können die Neustart-Benachrichtigungen für den Symantec Management Agent im Windows Action Center auf den Clients angezeigt werden (unterstützt ab Windows 10, Version 1903 und neuer sowie Windows Server 2019, Version 1903 und neuer).
  • Das Patch Management wurde um diese zwei Features erweitert:
    • Die Software Update Policies können so konfiguriert werden, dass keine neuen Updates auf Geräten installiert werden, bei denen ein Neustart ansteht.
    • Beim Vulnerability Assessment in RHEL 8 und höher wird der Status von Linux Modulen berücksichtigt.
  • Neu können Clients daran gehindert werden in den Sleep Mode zu fallen, solange eine Software Delivery Policy ausgeführt wird.
  • Die Prevent Download Optionen (in der Targeted Site Settings Policy) gelten neuerdings auch für die ULM Agents.
  • Nun können die Reports aus Export Computers with software installed auch als CSV-File exportiert werden.
  • Auch kann beim Erstellen eines neuen Filters nun eine Benutzerliste aus einem CSV-File importiert werden. Diese Liste kann entweder im Filter inkludiert oder aus dem Filter exkludiert werden. 
  • In der Deploy Anywhere Treiber-Datenbank können bereits existierende Treiber neu   re-importiert werden. 
  • Während eines Image Deployments wird der Legacy Driver Installer (DPInst) nicht verwendet, wenn die Option Use legacy tools for drivers installation deaktiviert wird (kann im Deploy Image Task deaktiviert werden).
  • Mit der Einführung von IT Management Suite 8.6 werden keine Dokumentationen mehr installiert. Nur die Online-Hilfe ist verfügbar.

Mit ITMS 8.6 wurden zudem diverse Verbesserungen resp. «Fixed Issues» in den folgenden Solutions wahrgenommen:

  • Symantec Management Platform
  • Asset Management Solution
  • Deployment Solution
  • Inventory Solution
  • IT Management Views
  • Patch Management Solution
  • Software Management Solution

Hier gelangen Sie direkt zu den offiziellen Release Notes zu ITMS 8.6 von Broadcom.

Wie bei allen Symantec Updates gibt es einiges zu beachten, vor allem, wenn Sie mehrere Clients und Server betreiben. Wir verfügen über profunde Erfahrung auf diesem Gebiet und beraten Sie gerne beim Update auf die neueste Version aus dem Hause Symantec. Treten Sie mit uns in Kontakt.