News

Spende zu Weihnachten 2018: Sie haben entschieden!

Werte Kundinnen und Kunden, liebe Partner und Freunde von FYRE

Unsere Online-Spendenumfrage zu Weihnachten konnten wir am 1. Dezember erfolgreich abschliessen. Wir bei FYRE bedanken uns herzlich bei allen, die mitgemacht haben!

Unser «Danke für die Zusammenarbeit» münzen wir in bares Geld um und spenden damit an die von unseren Kunden und Partnern gewählte Institution. Es ist uns eine Ehre, unserem Kundenwunsch zu entsprechen und an die Institution zu spenden, die SIE gemeinsam ausgewählt haben.
Vielen Dank!

Zur Auswahl standen dieses Jahr

  • Pro Natura
  • Naturnetz Unteramt
  • Bodenfruchtbarkeitsfonds
  • Urban Agriculture Netz Basel

Nun steht fest, wer die Spende in Empfang nehmen darf!

Spende zu Weihnachten 2018: Stimmen Sie für Ihren Favoriten!

Wie immer um diese Jahreszeit machen wir bei FYRE uns Gedanken, welcher Institution wir mit einer Geldspende eine Freude machen dürfen. Unsere Weihnachts-Spenden-Umfrage hat sich gewissermassen bereits «institutionalisiert» und gehört zur FYRE-Tradition.

Dank den schönen Feedbacks unserer Kunden wissen wir, dass unsere Spenden-Umfrage sehr geschätzt wird, weshalb wir – wie in den vergangenen Jahren – wieder vier Institutionen ins Rennen um den Stimmenfang schicken. Sie als Kunden, Partner und Freunde von FYRE entscheiden jetzt, welche Institution von uns mit einem Geldbetrag berücksichtigt wird. Mit dieser Aktion möchten wir unseren Kunden und Partnern ein Dankeschön für das Vertrauen in uns zurückgeben. Wir sind sehr erfreut und stolz, dass unsere Aktion jeweils auf so breites Interesse stösst!

Dieses Jahr haben wir uns für Institutionen, die mit der Natur arbeiten und sich für deren Erhalt einsetzen, entschieden.
So, jetzt brauchen Sie nur noch für Ihren Favoriten abzustimmen. Die Mehrheit der Stimmen entscheidet, wohin unsere Spende fliessen wird!

FYRE ist schon ganz gespannt und drückt allen die Daumen! Viel Spass!

Altiris ITMS 8.5 erschienen

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass die Altiris IT Management Suite 8.5 von Symantec Anfangs Oktober erschienen ist.

Altiris automatisiert zeitaufwändige und redundante Aufgaben für Bereitstellung, Management, Patch-Verteilung und Absicherung von Desktops und Laptops. Unternehmen können so die Kosten und den Aufwand für das Management von Windows-, Mac-, Linux- und virtuellen Desktopumgebungen reduzieren.

Die besten Neuerungen haben wir hier für Sie zusammengestellt:
→ Lesen Sie hier, was neu ist in Altiris ITMS 8.5.

ERFOLGSSTORY -> Inneres Gleichgewicht ist messbar!

Sind Sie im Gleichgewicht mit sich selber?
Wenn Sie diese Frage mit Jein beantworten, sind Sie nicht alleine.
Inneres Gleichgewicht lässt sich glücklicherweise trainieren UND messen. Auch bei Ihnen.
Die Fähigkeit zur Selbstregulation ist der Schlüssel dazu.

Yves Nater, HeartMath Coach und Dozent, bietet seit vier Jahren erfolgreich den Kurs «Inneres Gleichgewicht ist messbar» an, in dem Interessierte in die Welt von Biofeedback und HRV (Herzratenvariabilität) eintauchen und lernen, die Vorteile und den Einfluss der Selbstregulation auf das Gehirn für sich zu nutzen.

Seit Jahren erhält Yves Nater Bestnoten von seinen hochqualifizierten Kursteilnehmern! Der 5-Jahresschnitt beläuft sich aktuell auf eine 5.5!

Altiris neu mit iPXE-Unterstützung

Zur automatisierten Betriebssystem-Installation (Windows Unattended) wird jeweils zuerst ein Windows PE (Windows Preinstall Environment) benötigt, welches über das TFTP-Protokoll heruntergeladen wird. Das Windows PE ist üblicherweise etwa 450 MB gross und wird über das Netzwerk in den Zwischenspeicher geladen.

Da dieses Protokoll bereits im Jahre 1981 spezifiziert wurde, lässt die Geschwindigkeit je nach BIOS und Computertyp zu wünschen übrig. Es kann gut sein, dass der Download der Preboot-Umgebung 5 Min. (oder ein Vielfaches länger) braucht.   

Wir haben eine bessere Variante für Sie parat!