Tag Archives: Release Notes

Altiris ITMS 8.5 erschienen

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass die Altiris IT Management Suite 8.5 von Symantec Anfangs Oktober erschienen ist.

Altiris automatisiert zeitaufwändige und redundante Aufgaben für Bereitstellung, Management, Patch-Verteilung und Absicherung von Desktops und Laptops. Unternehmen können so die Kosten und den Aufwand für das Management von Windows-, Mac-, Linux- und virtuellen Desktopumgebungen reduzieren.

Die besten Neuerungen haben wir hier für Sie zusammengestellt:
→ Lesen Sie hier, was neu ist in Altiris ITMS 8.5.

Altiris ITMS 8.1 RU7 erschienen

Knapp drei Monate ist es her seit RU6 aus dem Hause Symantec lanciert worden ist. Nun ist bereits das nächste Update, RU7 für die Version 8.1 (Altiris ITMS 8.1 RU7) erschienen. Dieses Update kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden und beinhaltet diverse Neuerungen, die wir Ihnen hier kurz und übersichtlich zusammengestellt haben:

Altiris ITMS 8.1 RU6 erschienen

Etwa zwei Monate ist es her seit RU5 aus dem Hause Symantec lanciert worden ist. Nun ist bereits das nächste Update, RU6 für die Version 8.1 (Altiris ITMS 8.1 RU6) erschienen. Dieses Update kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden und beinhaltet diverse Neuerungen, die wir Ihnen hier kurz und übersichtlich zusammengestellt haben:

Altiris ITMS 8.1 RU3 erschienen

Im Sommer ist das letzte Release Update (RU2) aus dem Hause Symantec lanciert worden. Nun ist bereits das nächste Update, RU3 für die Version 8.1 (ITMS 8.1 RU3), erschienen. Dieses Update kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden und beinhaltet diverse Neuerungen, die Sie hier nachlesen können.

Altiris ITMS 8.0 Hotfix 6 erschienen

Regelmässig erscheinen neue Hotfixes für Altiris. Nun ist bereits Hotfix Nr. 6 für die Version 8.0 (ITMS 8.0 HF6) erschienen. Dieses Rollup kann ab sofort über den Symantec Installation Manager (SIM) installiert werden und beinhaltet diverse Neuerungen und «Fixed Issues». Lesen Sie hier kurz und knackig, was sich geändert hat: